Home / News /KATHOLISCHE UNIVERSITÄT UND DAS MARKTFORSCHUNGSINSTITUT NIELSEN UNTERSUCHEN GEMEINSAM DIE UNTERNEHMENSPRAXIS VON SALUMI PASINI

KATHOLISCHE UNIVERSITÄT UND DAS MARKTFORSCHUNGSINSTITUT NIELSEN UNTERSUCHEN GEMEINSAM DIE UNTERNEHMENSPRAXIS VON SALUMI PASINI

PRESSEMITTEILUNG Mailand, 19 Mai 2017 Das von der Universität Mailand und dem multinationalen Marktforschungsunternehmen geförderte Projekt zur Marketing-Analyse ist in vollem Gange. 50 Studenten sind daran beteiligt, die Entwicklung von Unternehmen in der Lombardei zu analysieren und neue Geschäftsstrategien zu identifizieren.

Die Università Cattolica und das Marktforschungsinstitut Nielsen haben sich dafür entschieden, ein kleines italienisches Unternehmen wie Salumi Pasini im Gegensatz zu multinationalen Konzernen auf die Besonderheit seines Erneuerungsprozesses hin zu analysieren. Das Unternehmen in Trezzano sul Naviglio hat mit dem Generationswechsel und der Eingliederung von drei neuen, jungen Familienmitgliedern einen neuen Weg der Innovation eingeschlagen. Gleichzeitig wurde die lange Tradition des Unternehmens beibehalten und ein Sektor aufgewertet, der ein wesentlicher Bestandteil der Geschichte des Made in Italy ist. In den letzten Jahren hat Salumi Pasini eine neue Marke aufgebaut, um den Vertrieb zu erweitern und sich in Italien und im Ausland bekannt zu machen. Parallel dazu hat das Unternehmen mit dem Sternekoch Davide Oldani zusammengearbeitet, um die neue Marke und die hohe Qualität der Produkte zu bewerben. All dies interessierte auch den Minister für Landwirtschafts-, Lebensmittel- und Forstpolitik, Maurizio Martina, der das Unternehmen in Trezzano nach der Expo besuchte. Die beiden renommierten Unternehmen, das erste im Bereich der Ausbildung und das zweite in der Marktforschung, haben eine Studie für die Realisierung eines Marketingprojekts gestartet; Ziel ist es, eine maßgeschneiderte Strategie für die Einfügung des Unternehmens in den großflächigen Einzelhandel und die besten Trade Marketing Aktivitäten für dessen Förderung zu identifizieren.

Laut einer aktuellen Untersuchung von Nielsen ist für 60 % der italienischen Verbraucher die Verkaufsstelle von grundlegender Bedeutung für ihre Kaufentscheidungen. Der großflächige Einzelhandel in Europa verzeichnete 2016 einen Anstieg der Ausgaben um 4,3 Milliarden Euro.  Es sind frische Lebensmittel und Süßigkeiten/Snacks, die das Wachstum des europäischen Lebensmittelmarktes vorantreiben, während in Italien verpackte Wurstwaren, Schokolade, frische Fertiggerichte und Brotersatzprodukte den Markt bestimmen. Interessant ist das Wachstum von verpackten frischen Lebensmitteln, oft auf Kosten von frischen losen Produkten, die für den Einzelhandel einen strategischen Bereich darstellen, sowohl in Bezug auf die Kundenattraktivität als auch auf das Image. Bei Aufschnitt schlossen alle Sorten 2016 positiv ab; angesichts dieser Daten könnte Salumi Pasini den Trend nutzen und seine Präsenz in den Geschäften des Landes erhöhen.

Für fünfzig angehende Manager, die den Master in Marketing Management unter der Leitung von Roberta Sebastiani und Renato Fiocca besuchten, stellte das Projekt eine Gelegenheit dar, mit einer außergewöhnlichen Firma der Lebensmittelbranche in Kontakt zu kommen, einem Symbol des italienischen Unternehmertums mit einer mehr als sechzigjährigen Geschichte. Im ersten Schritt der von Nielsen geleiteten Studie wurden einige Daten in Bezug auf die Welt der Wurstwaren und deren Vertrieb analysiert. Im zweiten Schritt, während des Besuchs des Werks in Trezzano su Naviglio, konnten die Studenten die Realität in der Lombardei und die täglichen Prozesse der Schweineschlachterei kennenlernen und einige Informationen auf der organisatorischen, produktiven und vertrieblichen Ebene sowie über das Produktportfolio des Unternehmens vertiefen. Aufgeteilt in zehn Gruppen sind die Studenten nun mit der Aufgabe betraut, einen strategischen Plan für den Einstieg von Salumi Pasini in den großflächigen Einzelhandel zu erstellen, den besten geografischen Standort für die Läden zu identifizieren und Trade Marketing Aktivitäten zu entwickeln, die in ausgewählten Läden aktiviert werden sollen. Die neuen Absolventen, die sich auf das Management von Handelsbeziehungen spezialisiert haben, werden am 5. Juni aufgefordert, ihre Lösungen dem Unternehmen zu präsentieren. An diesem Tag wird dann die Gruppe ermittelt, die am besten eine „maßgeschneiderte“ Strategie für Salumi Pasini formuliert hat.

Master in Marketing Management – Università Cattolica del Sacro Cuore

Die Università Cattolica ist die größte nicht-staatliche Universität in Europa sowie die einzige italienische Universität, die sich einer wirklich nationalen Dimension rühmen kann, mit ihren fünf Campusbereichen in den Städten Mailand, Piacenza, Cremona, Brescia und Rom. Auf der Grundlage einer fast hundertjährigen Tradition und Dank des anerkannten Prestiges ihres Lehrkörpers bietet die Università Cattolica Fachleuten, Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen eine hervorragende Ausbildung und qualifizierte Unterstützung in den verschiedenen Bereichen der Beratung und der Stärkung der Kompetenzen. Der Master in Marketing Management, jetzt in seiner 13. Auflage, ist Teil dieses Ausbildungskontextes. Sein Ziel ist es, motivierte junge Menschen vorzubereiten, indem sie Wissen und Fähigkeiten entwickeln und festigen, die notwendig sind, um in dem vielseitigen Bereich des Managements von Handelsbeziehungen zu arbeiten. Der Master bietet die Möglichkeit, sich in einer anregenden und konstruktiven Umgebung zu engagieren und auf persönlicher und professioneller Ebene zu wachsen. Zu diesem Zweck zeichnet sich der Kurs durch einen sehr anwendungsorientierten Ansatz aus, bei dem die Unterrichtseinheiten ständig von professionellen Workshops, auch in Zusammenarbeit mit Unternehmen, flankiert werden. Das Angebot richtet sich auch an Berufstätige, denen ein berufsbegleitendes Angebot zur Verfügung steht.

mini cart